• Sandra Megtert

Energetische Arbeit und Unternehmensberatung: geht doch!

Aktualisiert: Okt 20

Ein Gespräch mit Melanie Bommersheim, medialer Business-Coach


Spiritualität und eine besondere Sensibilität für Energetik haben Melanie Bommersheim von Kind an begleitet. Sie wurde ausgebildete Bankkauffrau, pflegte dennoch stets ihre spirituelle Ader parallel dazu: Sie absolvierte zahlreiche Ausbildungen in ihren begehrten Bereichen Coaching, betrieblichem Gesundheitsmanagement oder Achtsamkeits- und Resilienztraining. Mit diesen Themen machte sie sich nebenberuflich selbstständig. Nach 20 Jahren in der Finanzbranche gründete sie 2018 hauptberuflich mit Begleitung von jumpp. Melanie Bommersheim konzentrierte sich auf Solo-Selbständige, insbesondere Frauen.






Business meets Spiritualität


Ihre innovative Idee, in energetischer Unternehmensberatung wissenschaftliche Methoden mit Spiritualität zu verknüpfen, hat die 44-Jährige zunächst für sich selbst angewandt. Dann kamen die Anfragen… „‘Business meets Spiritualität’: So könnte meine Besonderheit geschildert werden. Als medialer Business-Coach begleite ich Unternehmerinnen und Unternehmen dabei, ihr Business zu transformieren, zu entfalten und ganzheitlich zu führen. Als Brückenbauerin verknüpfe ich die äußere, materielle Welt und die innere, geistige und spirituelle Welt miteinander. Dadurch werden persönliche und unternehmerische Potenziale sichtbar, nutzbar und umsetzbar. Fragen Sie sich, wie könnte Ihre Karriere aussehen, wenn Sie sich von hemmenden Glaubensätzen lösen würden – wie z. B. ‚Geld verdienen und arbeiten müssen anstrengend sein‘.“


Der Online-Wechsel hat sich gelohnt


Das jumpp-Projekt „shape (y)our future“ startete am Anfang des ersten Pandemie-Lockdowns und kam 2020 gerade zur richtigen Zeit für sie. „Es war, als hätte ich diese neuen Perspektiven in die Hände gespielt bekommen. Alles war online, wir trafen uns nur digital. So kam ich zu dem Schluss, meine Räume in Oberursel aufzugeben und meine Beratungen komplett online umzustellen. Nun bin ich unabhängig von externen Begebenheiten. Der Wechsel hat sich gelohnt, ich konnte meinen Radius, u. a. mit Kundinnen aus Hamburg und Österreich, erweitern!“, erzählt Melanie Bommersheim. „Im Programm ‚shape (y)our future‘ fand ich den Austausch und die Hilfestellungen untereinander sehr unterstützend. Insbesondere unser – noch bestehendes – Erfolgsteam betrachte ich als eine große Bereicherung.“


In Zukunft möchte die Melanie Bommersheim die energetische Unternehmensberatung für Firmen und Einzelunternehmerinnen in den Vordergrund stellen: „Ich habe richtig Lust, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die wirklich etwas verändern wollen“. Um auf ihren besonderen Ansatz aufmerksam zu machen, plant sie als energetischer Business-Coach, Vorträge und Workshops zu halten. Sie startet bereits im Oktober 2021 in einem Expertinnenteam auf der Karrieremesse für Frauen „women&work“. Dort wird sie sicherlich ein wenig verraten, wie Frau lernen kann, beruflichen Erfolg und Spiritualität zu verbinden…


Hier erfahren Sie mehr über die Arbeit der Gründerin: https://melanie-bommersheim.com/


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen